Jetzt Termin vereinbaren Loading Likes
Jetzt Termin vereinbaren
© PALME Duschabtrennungen GmbH

Thomas Jud

Redaktion

Duschrückwände aus Acrylglas

Wandverkleidungen aus Acrylglas verwandeln Ihr Bad im Handumdrehen in einen modernen Ort des Wohlgefühls und sind auch ideal für die einfache, schnelle Sanierung.

0 6

Mehr zum Thema Duschen

© Hansgrohe

Regendusche - Wellness für Zuhause

Kennen wir sie hauptsächlich aus der Lieblingstherme, gehört eine Regendusche in edlen Hotels bereits zum Standard-Repertoire im Badezimmer. Auf was Sie bei der Auswahl des richtigen Produktes achten müssen, zeigen wir Ihnen im weiteren Verlauf.

0 2

© Artweger

Dusch-Badewannen-Kombination

In puncto Wohnbereich ist Platz immer Mangelware - davon ist zumeist auch das Badezimmer nicht gefeit. Eine Dusch-Badewannen-Kombination ist die perfekte Lösung für ein solches Dilemma.

0 5

© Lars Zahner

Wir duschen nicht nur um sauber zu sein!?

Umfragen zeigen uns, dass es schon lange nicht mehr nur um Sauberkeit geht. Wir duschen vielmehr um zu entspannen, auch Geborgenheit kann eine Rolle spielen. Was aber steckt dahinter?

0 2

© Bette

Stahl-Email

Obwohl Hersteller stetig neue Werkstoffe zur Erzeugung von Sanitärprodukten entwickeln, verliert Stahl-Email keinerlei Bedeutung. Ganz im Gegenteil - die Beliebtheit und dementsprechend auch die Nachfrage ist ungebrochen.

0 7

© badezimmer.com

Quaryl - Präzision für Ihr Bad

Maßgeblich für absolutes Wohlgefühl im Badezimmer ist das Design – das ganz persönliche Design. Mit Quaryl, der Symbiose von Acryl und Quarz ermöglicht genau dieses. Der Vielfalt an Formen, Maßen und Radien ist damit keine Grenze gesetzt.

0 1

© Herzbach

Armaturen mit PVD-Beschichtung

Abseits des Mainstreams entwickelt sich eine neue Oberflächenvielfalt, die vor allem durch seine Authentizität besticht. Badarmaturen mit einer sogenannten PVD-Beschichtung sind die logische Konsequenz aus dieser Entwicklung.

2 6

© badezimmer.com

Sanitärkeramik - Eigenschaften und Reinigung

Der Klassiker schlechthin und gleichzeitig der wohl am weitest verbreitete Werkstoff im Badezimmer, ist die Keramik. Aufgrund der Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit setzen wir Sanitärkeramik seit nunmehr über 100 Jahren im Bad ein.

0 2

© Herzbach

Edelstahl-Armaturen - Der feine Unterschied

Armaturen verleihen jedem Badezimmer seinen gewissen Charme und tragen maßgeblich zum Erscheinungsbild des Raumes bei. Mit Edelstahl-Armaturen heben Sie sich definitiv von der Masse ab und sorgen für Staunen bei Ihren Gästen.

0 3

© PALME Duschabtrennungen GmbH

Duschwand aus Echtglas

Große Scheiben und viel Transparenz - dieser Trend spricht voll für die Duschwand aus Echtglas und ist nicht nur im Wohnbereich zu beobachten. Auch im Bad soll möglichst wenig hinter Wänden verschwinden, die volle Raumtiefe soll dafür spürbar sein.

0 5

Walk-In-Dusche

Begehbare, offene Duschen – kurz: Walk-In-Duschen – sind an Eleganz nur schwer zu übertreffen. Erfahren Sie alles Wissenswerte zu Mindestgröße, Planung und Co., und verleihen Sie Ihrem Bad noch mehr Wohlfühl-Charakter!

0 5

© Geberit

Gefliester Duschboden

Bodenbündig oder mit kleiner Stufe? Egal - immer mehr Duschböden werden gefliest. Die einheitliche, großzügige Wirkung des Raumes hat dem gefliesten Duschboden Einlass in unsere Bäder gewährt.

0 5

© badezimmer.com

Bodenebene Duschtasse

Längst vorbei ist die Zeit der tiefen Duschtassen, bei denen der Einstieg schon einem waghalsigen Manöver glich. Bodenebene Duschtassen herrschen beim Blick in neu gestaltete Badezimmer vor.

0 7

© badezimmer.com

Sanitäracryl - Mehr als nur Lückenfüller!

Bereits zu Beginn der 1970er Jahre diente Sanitäracryl der Erzeugung von Badewannen. Seither hat es sich aufgrund der Formenvielfalt zu einem beliebten Material sowohl für Wannen als auch für Duschtassen entwickelt. 

0 3