Jetzt Termin vereinbaren Loading Likes
Jetzt Termin vereinbaren
Hotelbad Teaser
Hotelbad mit Waschitsch, Dusche und Toilette – badezimmer.com

Smartes Hotelbad

Das Badezimmer ist oft die Achillesferse diverser Hotels. Nur selten laden Hotelbäder zur Entspannung ein. Vielmehr ähneln sie einander sehr stark und lassen ein durchdachtes Konzept sowie die Liebe zum Detail gerne vermissen.

Ein neues Hotelprojekt soll in einer Kleinstadt Nähe des Bahnhofes entstehen. Die drei Investoren haben ein ehemaliges Bürogebäude erworben und wollen es nun mit 25 Hotelzimmern ausstatten. Das macht nur ein Komplett-Umbau möglich - im Grunde bleiben einzig die Außenmauern stehen. 

Das Konzept des Hotels konzentriert sich hauptsächlich auf junge Leute, Städtebesucher und Durchreisende. Eine durchschnittliche Dauer des Aufenthaltes liegt bei 2-3 Tagen, die Zimmer werden überwiegend zum Übernachten genutzt und sind mit 21 m² konzipiert. Alle Zimmer verfügen über dieselbe Aufteilung inklusive einem großen Fenster. Hinter dem Kopfteil befinden sich Schränke und das Bad, abgetrennt nur durch ein Glas. Die offene Gestaltung lehnt sich an das Hotelkonzept:  Jung – Modern – Trendy – Individuell. Im Endeffekt soll ein smartes Hotelbad entstehen.

Einzig das WC als intime Zone kann durch eine Schiebetür geschlossen werden. Um am Punkt der Zeit und anderen voraus zu sein wurde ein Dusch-WC vorgesehen.

Eine Platte aus pastellgrünem Mineralwerkstoff ragt als freistehendes Element aus der Mauer. Darauf eine runde Aufsatzschale mit einer Wandarmatur. Der Föhn und frische Handtücher werden in den offenen Fächern untergebracht. Stylisch ist die plumpe Hängeleuchte, die den lockeren Stil unterstreicht.

Eine lange Nische erstreckt sich von der Dusche bis zum Waschtisch, wo Kosmetikutensilien Platz finden. Die Dusche ist minimalistisch ausgefallen, um bei einem Bodenbelag zu bleiben wurde mit einer Duschrinne gearbeitet. Das Glas kann vor den Waschtisch geschoben werden, muss man aber nicht, da kein Schutz vor Wasser notwendig ist. 

In der gesamten Planung zieht sich der helle Ton in weiß/beige durch. Das pastellgrün wurde vom Logo übernommen und dezent eingesetzt. Der eine oder andere Hotelgast wird bestimmt seinen Freunden von dieser Planung erzählen! 

Lassen Sie sich von unseren ausgewählten Experten
kostenlos beraten!
Jetzt Termin vereinbaren

0 2