Jetzt Termin vereinbaren Loading Likes
Jetzt Termin vereinbaren
Keramag_Rimfree_-1-
Spülrandloses WC – Keramag

Spülrandloses WC

In öffentlichen Bereichen seit langer Zeit gang und gäbe, in privaten Wohnungen oder Häusern bis dato noch eher eine Seltenheit. Doch nicht mehr lange, wie wir meinen! Die Rede ist vom spülrandlosen WC.

Sie unterscheiden sich hinsichtlich der Bauart und überzeugen unter anderem mit erhöhten Hygiene-Eigenschaften, Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit. Doch alles der Reihe nach.  

Bauweise von spülrandlosen WCs 

Wie der Name bereits verrät, verzichten Hersteller in technischer Hinsicht auf den markanten Spülrand. Dessen grundlegende Aufgabe ist es, das Herausspritzen von Wasser zu verhindern. Doch wenn Sie nun denken, Sie fluten den Raum bei jeder Spülung eines spülrandlosen WCs, täuschen Sie sich. Der erwähnte Wegfall erfordert eine neuartige Spültechnik, um zufriedenstellend Ergebnisse zu erhalten. Spülverteiler in Toiletten ohne Spülrand leiten das Wasser am Rand des WCs entlang. Dadurch erreicht das Spülwasser die gesamte Wandfläche. Ein Herausspritzen wird gleichzeitig verhindert. Sollten Sie sich für diese WC-Art entscheiden, wird Ihnen die Entscheidung Flach- oder Tiefspüler jedoch nicht abgenommen. Industrien fertigen spülrandlose WCs nach wie vor in beiderlei Ausführungen. Hier können wir Ihnen keinen eindeutigen Tipp geben. Verlassen Sie sich auf Ihre persönlichen Vorzüge.

Querschnitt eines spülrandlosen WC (Quelle: Villeroy & Boch)

Höheres Hygiene-Level bei geringerem Reinigungsaufwand 

Wie eingangs bereits erwähnt, ist eine erhöhte Hygiene der ausschlaggebende Aspekt, weshalb wir Ihnen zur Anschaffung eines spülrandlosen WCs raten. Hohlräume von Toiletten sind der Hot-Spot für die Ansammlung von Bakterien, Schmutz und Kalk. Tests ergaben, dass sich durch den Wegfall des Spülrandes, im Durchschnitt 80 % weniger Bakterien in der WC-Schale ansammeln. Außerdem erleichtert Ihnen das Fehlen des Randes die regelmäßige Reinigung. Denn dieser ist der ausschlaggebende Faktor, der das Reinigen so kompliziert und mühsam macht. Als Konsequenz daraus ergibt sich auch ein geringerer Reinigungsaufwand und ein reduzierter Einsatz von Reinigungsmitteln. Die Umwelt wird es Ihnen danken! 

 

Wasser als wertvolles Gut

Sanitär-Hersteller machen sich in letzter Zeit auf, wassersparende Technologien in das Badezimmer oder die Toiletten-Räumlichkeiten zu bringen. Dies gelingt auch bei spülrandlosen WCs. Die spezielle Spültechnik bringt nämlich einen geringeren Wasserbedarf mit sich - Schmutz an der Schale wird trotzdem in den Abfluss befördert. Damit sparen Sie nicht nur Wasser, sondern in weiterer Folge bares Geld.     

Schonen auch Sie Ihr Budget

Weniger Angriffsflächen für die Ansammlung von Schmutz und Kalk-Ablagerungen wirken sich auch positiv auf die Lebensdauer Ihrer Toilette aus. Hohlräume des Spülrandes können nicht mehr verstopfen. Die Keramik ist dadurch weitaus besser geschützt als bei Modellen mit Spülrand, wo Sie Oberflächen-Veränderungen nicht am ersten Blick erkennen. Ein vorzeitiger, unerwünschter Austausch der Toilette bleibt Ihnen dadurch erspart und schont Ihre Geldbörse. 

Qualität hat seinen Preis

Das einzige Argument, welches gegen den Kauf eines spülrandlosen WCs spricht, ist der Anschaffungspreis. So liegen spülrandlose Ausführungen preislich in etwa 20 bis 30 Prozent über Toiletten mit Spülrand. Wiegen Sie nun jedoch die obig erwähnten Vorteile mit den Mehrkosten, so relativiert sich dieser Nachteil. Dem stehen ebenso Einsparungen bei laufenden Kosten, wie dem Wasser- oder Reinigungsmittel-Verbrauch, gegenüber. Gut möglich also, dass Ihnen ein WC ohne Spülrand über die Zeit ohnehin günstiger kommt. 

Hygiene auf höchstem Niveau

Um den Reinigungsaufwand zusätzlich zu reduzieren, können Sie der Keramik gegen Aufpreis eine Beschichtung verpassen. Dabei handelt es sich um eine Spezialglasur, welche in die Keramik gebrannt wird. Die Folge davon ist eine höchst glatte Oberfläche mit schimmerndem Hochglanz-Effekt. Schmutz und Bakterien können sich damit noch schwerer festsetzen. Hersteller geben dieser Beschichtung mittlerweile bis zu 30 Jahre Garantie. Lassen Sie sich also nicht von Meinungen abschrecken, dass diese Beschichtung Ihre Wirkung verliert. 

Spülung eines spülrandlosen WC (Quelle: Duravit)

Funktional und ästhetisch zugleich

Spülrandlose Toiletten von Herstellern wie Keramag, Villeroy & Boch oder Duravit, sind jedoch längst nicht mehr nur funktional. Sie überzeugen auch mit beeindruckender Ästhetik. Damit werden Hersteller dem steigenden Anspruch der Kunden nach Design - auch in der Toilette - gerecht. Aber Vorsicht: Sollte sich Ihre Toilette im Badezimmer befinden, achten Sie beim Kauf auf die Farben der gewählten Produkte. Denn vor allem bei Keramik ist weiß nicht gleich weiß. Hier verwenden sämtliche Hersteller eigene Farb- und Glanzstufen. 

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis Toiletten mit Spülrand vom Markt verdrängt werden. Zu groß sind die Vorteile spülrandloser Ausführungen. Seit die technischen Vorzüge mit optischer Raffinesse kombiniert werden, steht dem Einsatz in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.

Lassen Sie sich von unseren ausgewählten Experten
kostenlos beraten!
Jetzt Termin vereinbaren

0 2